Homepage MTV Niedersachswerfen

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



35. Vogelberglauf Bleicherode


12.06.2016

Teilnehmer-Rekord

Nach 6 Wochen Wettkampfpause in der Volksbank-Cup-Serie ging es nun endlich wieder an den Start. Der "Ski- und Wanderverein 1954 Bleicherode e.V." hatte zum 35. Vogelberglauf eingeladen und eine für den Veranstalter neue Höchstzahl an Wettkampfteilnehmern war dem Aufruf gefolgt. Am zurückliegenden Sonntag fanden sich insgesamt 328 Starter am "Schneckenhengst" ein, um pünktlich um 10:00 Uhr bzw. 10:05 Uhr in die Spur geschickt zu werden. Es konnte auf vier verschiedenen Strecken gestartet werden, 2 km, 5 km, 10 km und 20 km.

 
 
 
 

Die Langstrecken führten vom Schneckenhengst am "Kuhbrunnen" vorbei durch das "Lange Tal" bis auf den Höhenzug der Bleicheröder Berge. Bis dahin hatten die Sportler auf 2,5 km gelaufene Strecke einen Höhenunterschied von ca. 460 m zu überwinden. Auf dem Plateau angekommen, hieß es dann, das milde Gefälle bis zum "Vogelberg" auf schnellen Sohlen zu nutzen. Nach kurzen, knackigen Zwischenanstiegen konnte man bei Überquerung des "Bleichbaches" schon fast den Beifall und Jubel der im Ziel wartenden Schaulustigen hören. Die 10-km Starter konnten sich an dieser Stelle über den baldigen Zieleinlauf freuen, die 20-km Läufer mussten noch mal über den "Langen Kanten". So wird die große Distanz liebevoll genannt.

Die anschließende Siegerehrung wurde durch die jeweiligen Sponsoren des "Vogelberglaufes" unterstützt (REWE und Sparkasse) und wie immer war auch der Bleicheröder Bürgermeister Frank Rostek mit von der Partie, um den Siegreichen persönlich seine Glückwünsche auszusprechen.  






Der "MTV Niedersachswerfen" war am zurückliegenden Sonntag lediglich mit 4 Athleten an den Start gegangen. Eigentlich schade, waren doch die Wettkampfbedingungen ideal und die Laufstrecke wunderschön. Unser Neuling Erik Keitz landete in seiner Altersklasse auf Platz 7, Jacob Triftshäuser schrammte knapp am 3. Platz vorbei, unser Sportfreund Frank Vetterlein konnte sich über einen 2. Platz freuen und der 2. Vorsitzende des MTV Niedersachswerfen Andreas Ehrhardt erreichte Rang 3. Einen herzlichen Glückwunsch an unsere fleißigen Läufer und nehmt doch beim nächsten Wettkampf (12. Citylauf in Nordhausen am 18.09.2016) noch ein paar Sportkameraden mit an den Start!

Hier noch einige Eindrücke vom 35. Vogelberglauf

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü